schwedenlady

Deutsch/svensk Blog mit vielen verschiedenen Tönen - med många olika toner.
 
 

Giv mig ej glans, ej guld, ej prakt

Text: Zacharias Topelius, 1887.
Melodie: 30-jähriger Jean Sibelius, 1895.
Svanholm Singers, "Giv mig ej glans...", Youtube, hier klicken.

Auf Finnisch heißt das Lied "En etsi valtaa, loistoa".
 
Giv mig ej glans, ej guld, ej prakt
i signad juletid.
Giv mig Guds ära, änglavakt
och över jorden frid.
Giv mig en fest
som gläder mest
den konung jag har bett till gäst.
Giv mig ej glans, ej guld, ej prakt,
giv mig en änglavakt.
 
Giv mig ett hem på fosterjord,
en gran med barn i ring,
en kväll i ljus med Herrens ord
och mörker däromkring.
Giv mig ett bo
med samvetsro,
med glad förtröstan, hopp och tro.
Giv mig ett hem på fosterjord
och ljus av Herrens ord.
 
Till hög, till låg, till rik, till arm,
kom, helga julefrid.
Kom barnaglad, kom hjärtevarm
i världens vintertid.
Du ende som ej skiftar om,
min Herre och min Konung, kom.
Till hög, till låg, till rik, till arm,
kom glad och hjärtevarm.
 
(Nummer 645 im 1986er schwedischen psalmbok)
 
Freie Übersetzung:
 
Gib mir nicht Glanz, nicht Gold, nicht Pracht
in der gesegneten Weihnachtszeit
Gib mir Gottes ehre, Engelswacht
und über der Erde Frieden.
Gib mir ein Fest, dass den König, den ich zu Gast gebeten habe, am meisten
erfreut.
Gib mir nicht Glanz, nicht Gold, nicht Pracht
Gib mir eine Engelswacht.
 
Gib mir ein Heim auf der Mutter Erde
einen Tannenbaum, mit Kindern im Kreis,
einen Abend im Licht mitt dem Wort des Herrn
und Dunkelheit drumrum.
Gib mir eine Wohnstatt mit Gewissensruhe
Mit Freude die tröstet, Hoffnung und Glaube
Gib mir ein Heim auf der Mutter Erde und Licht vom Wort des Herrn
 
Zu den hohen, niederen, reichen, armen,
komm, heiliger Weihnachtsfrieden
komm kindlich froh, komm herzenswarm,
in der Winterzeit der Welt
Du einziger, der sich nie verändert
mein Herr und mein König komm,
zu den hohen, den niedrigen, den reichen, den armen,
komm froh und herzenswarm.

17.12.16 04:27

Letzte Einträge: Sommerfeste, Wespennest, Hass im Netz, "Deutsche Dreckskultur", Ferienbeginn, Plötzlich nacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen