schwedenlady

Deutsch/svensk Blog mit vielen verschiedenen Tönen - med många olika toner.
 
 

Weihnachtsurlaub

Freitag, 14. Dezember, endlich Urlaub. Der flauschigste Ehemann hat schon seit 7. Dezember. Ich hatte ja die eine Woche Selbstverteidigungskurs und einige Einschubtage.
Wir waren mit allen Vögeln bei der Tierärztin zum Check-Up. Allen geht es sehr gut, die Haltung wird gelobt. Einer sperrt mit dem Schnabel, hat aber keine Kropfentzündung. Er bekam, mit der ganzen Federkleidgesellschaft, etwas Homöopathisches. Es scheint zu helfen.

Am Montag danach hatten wir den ersten von zwei Einkaufstagen: Der flauschigste Ehemann von allen bekam das Angebot, sich mit Anzügen usw. einzudecken. Das wird sein Weihnachtsgeschenk, plus ein neues Navi fürs Auto.
Er wollte erst nicht, ich sagte mehrfach, er soll nicht so dumm sein, wenn er solch ein Angebot bekommt. Schließlich will ich ja auch einen schönen Mann haben. Ihm standen zwei Anzüge, zwei Krawatten und drei Hemden. Ich kaufte mir noch etwas Schmuck. „Perlen bedeuten Tränen“, heißt es, wenn man sie sich schenken lässt.
Ich durfte mir ein Schmuckkästchen aussuchen. Das wird das Weihnachtsgeschenk des flauschigsten Ehemannes von allen. Meines ist mir offen aus dem Schrank aus der Höhe oberhalb der Kleiderstange gefallen. Das haben einige Schubladen nicht überlebt. Die waren nach 40 Jahren, ich habe das Schmuckkästchen mit zehn Jahren bekommen, schlichtweg an der Vorderseite offen. So lange hatte ich dieses Schmuckkästchen schon. Viele Erinnerungen hingen daran.
Alles zog ich um. Sogar die Haarspange, die ich bei meinem ersten Sologesangsauftritt trug. Die andere ist leider verschollen. Die Spange hat für mich ideellen Wert.
Der Auftritt fand zur Schulweihnachtsfeier für die Eltern am Samstag, dem 18. Dezember 1982 statt. Das Lied war „O Jesulein zart“.

Der zweite Einkaufstag brachte die Geschenke für Sohnemann und mir einen Wintermantel, etliche weiße Blusen sowie einen Großeinkauf bei Triumph. Die Firma hat das Geschäft in der Innenstadt aufgegeben. Jetzt bekommt man die Miederwaren in einem Einkaufszentrum der Trabantenstadt.

Donnerstag, 20. Dezember
Wir holten unsere Nordmanntanne bei einem Bauern. Ich habe sie am Montag telefonisch bestellt.

Freitag, 21. Dezember 2018
Wir haben den Baum geschmückt. Sohnemann hat in nur fünf Minuten eine Krippe gebastelt. Sie steht dieses Jahr auf dem Sideboard. Dort befindet sich normalerweise mein Tonstudio. Der Esszimmertisch wird dieses Jahr einen gefiederten Urlaubsgast beherbergen. Wir essen ja immer in der Küche.

22.12.18 07:46

Letzte Einträge: 4. Juni 2018, Blaue Lagune, 5. Juni – Goldener Kreis, Weihnachtszeit, schöne Zeit, Müllers Kuh, Geschafft

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maccabros (22.12.18 11:50)
Klingt schön - alles Gute für Dich und Dich und Deine Famile und ein erholsames Weihnachtsfest...


LG

Maccabros

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen