schwedenlady

Deutsch/svensk Blog mit vielen verschiedenen Tönen - med många olika toner.
 
 

"Hey Siri" im Selbsttest

Wenn man viele Bleche Kanelbullar backen will, muss man ständig die Stoppuhr auf 10 Minuten einstellen, die Ansage abwarten, zur Uhr laufen, die Uhr anfassen, die Zeit löschen, die nächsten 10 Minuten einknöpfeln. Dabei hat man gerade den Hagelzucker für die neuen Schnecken zwischen den Fingern usw. Ich bestreiche immer die nächsten Schnecken mit Ei und verziere sie mit Hagelzucker, während die vorherigen Schnecken backen.

Ich wollte mir das ständige aus dem Takt geraten wegen der Uhr ersparen und aktivierte während des Backens „Hey Siri“. Sagt man „Hey Siri“ zu ihr, wenn das IPhone Strom bekommt, dann führt Siri Befehle aus. Sie startet dann beispielsweise den Timer. Siri muss man mit mehreren Sprachproben auf sich konfigurieren. Da das IPhone aus der Back-und-Lauf-Linie lag, etwas abseits, etwas weiter weg, rief ich höher und lauter als bei der Sprechprobe.


Siri erkannte mich nicht und der Timer hustete mir etwas beim Start.
Das Blech war im Ofen, etliche Sekunden verstrichen und die Schnecken sollten doch nur 10 Minuten bei 225 Grad Celsius bekommen.
Ich schätzte die fehlenden Sekunden und sagte: „Timer auf neun Minuten 30 stellen.“
Siri antwortete lakonisch: „Ich verstehe neun Minuten 30 nicht.“ Klasse. Ich nahm also 10 Minuten und setzte mich zum Ende hin daneben. Zur Sicherheit holte ich dann auch meinen sehenden Mann dazu. Ich wollte schwedische Schnecken, keine Brandenburger Art.
So habe ich mir das nicht vorgestellt, Mutterglucke für Siri zu spielen und gleichzeitig zu backen. Ich wollte eine Arbeitserleichterung, keine Mehrarbeit. Endlich gelang es mir beim zweiten Backblech.

 

Und, wie kann man auf Entfernung die Melodie stoppen, wenn der Timer abgelaufen ist?
Man stellt Siri mit „Hey Siri“ eine Frage, sie schaltet dann die Melodie ab und hört zu. Allerdings fühlte sich durch eine solche Frage der flauschigste Ehemann von allen ebenfalls angesprochen.

Im Gegensatz zu meiner Tischuhr, hört der Timer nach 10 Minuten zu laufen auf. Die Stoppuhr sagt die 10 Minuten, läuft aber weiter, bis man sie von Hand abschaltet.
Schade, dass ich keine Aufnahme von diesen Szenen gemacht habe.


Mein Fazit ist durchwachsen. Manchmal funktionierte es, manchmal nicht. Ich werde beim nächsten Konfigurieren Siri auf meine höhere „Rufstimme“ einstellen. Bei den nächsten Blechen mit Hefegebäck versuche ich es wieder. Siri bekommt als Backassistentin noch eine Chance.

29.4.17 09:18

Letzte Einträge: Lerngespräch, Jag beklagar sorgen, Alltagsgegenstände, Frühling 2017

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen