schwedenlady

Deutsch/svensk Blog mit vielen verschiedenen Tönen - med många olika toner.
 
 

2. Bienenpodcast

Dies ist ein Podcast, der mit einem Originalkopfmikrofon aufgenommen wurde. Wozu ein Kunstkopf, wenn man selber einen hat? Anstatt eines Kopfhörers trage ich "Mikrofonstöpsel" in den Ohren.
Kopfhörer werden beim Anhören empfohlen. Natürlich ist die Wiedergabe über Lautsprecher selbstverständlich möglich, der bessere Klangeindruck, der Surround-Sound, entsteht allerdings durch Kopfhörer. Gewöhnliche Steriokopfhörer genügen, es sind keine Spezialkopfhörer nötig.

Mein Mann und ich durften
Die Zeidlerei - Bioimkerei Mann Heroldsberg Besuchen.
Hier im zweiten der beiden Podcasts liegt der Schwerpunkt auf dem Hören. Natürlich ist auch der erste Podcast mit dem Originalkopfmikrophon aufgenommen, allerdings sind jetzt die Bienen eindrucksvoller zu hören, da ich mich in der Einflugschneise befinde. Nach einiger Zeit stellt sich heraus, dass die Bienen, obwohl sie genug Rahmen mit Mittelwänden zu Waben ausbauen hätten können, wild gebaut haben. Eine wild gebaute Wabe riss ab, man hört verärgerte Bienen. Es ist ein hoher Ton.
Den hört man aus dem Bienenkasten und später auch, wenn sie fliegen.
Biehnen, die stechen möchten, umkreisen ihr Ziel schnell und der Ton wird höher.
Warum Bienen lange Haare fürchten, schließt den Podcast ab.

Zu diesem Podcast, hier klicken.

20.12.14 12:15

Letzte Einträge: Lerngespräch, Jag beklagar sorgen, Alltagsgegenstände, "Hey Siri" im Selbsttest, Frühling 2017

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen